Ihr Warenkorb
keine Produkte

7264 TSM vet-Reha Narkolepsiebandage, rechtes Vorderbein

Lieferzeit:
ca. 1-2 Tage ca. 1-2 Tage (Ausland abweichend)
Größe:
Sie können als Gast (bzw. mit Ihrem derzeitigen Status) keine Preise sehen

TSM vet-Reha Pferd Narkolepsiebandage für das rechte Vorderbein, Gamaschen 7264

Mit der Bandage ist das Bein des Pferdes vom Vorderfußwurzelgelenk bis zum Fesselkopf bedeckt, wobei das Vorfußwurzelgelenk und der Fesselkopf durch ein 10mm bzw. 5mm starkes Neoprenpolster geschützt werden. Dieses Polster weist eine progressiv wirkenden Dämpfung und eine hohe Rückstellkraft auf. Damit sind die beiden Gelenkbereiche beim Fallen besser vor Verletzungen geschützt.

Die TSM vet-Reha Narkolepsie-Bandage besteht aus 2 Elementen: der Polsterbandage für das Vorderfußwurzelgelenk 7266 under Zusatzbandage für Indikation Narkolepsie 7268, die auch seperat gekauft werden können.
 

Anlegen und optimaler Sitz der Narkolepsiebandage

Legen Sie zuerst die Polsterbandage für das Vorderfußwurzelgelenk an, öffnen Sie sie dazu und legen Sie sie um das Röhrbein, wobei die Pferdebandage auf dem Fesselkopf aufsetzt. Schließen Sie dann die Klettpunkte in diesem Bereich und legen dann die Bandage um das Vorderfußwurzelgelenk, Schließen Sie wieder die Klettpunkte und fixieren dann die Klettverschlüsse. Fixieren Sie die Bandage dabei so, daß das Gelenk umschlossen wird und die Dehnungszone über der Gelenkmitte liegt.
Sollte die Polsterbandage im Röhrbeinbereich zu lang sein, schließen Sie nur den unteren Klettverschluß im Gelenkbereich und fixieren den oberen Klettverschluß im Röhrbeinbereich gut.
Nehmen Sie jetzt die Zusatzbandage für den Fesselkopf und kletten Sie sie am vorgesehenen Klettverschluß und schließen Sie sie.

 
Achten Sie bitte darauf, daß die Klettverschlüsse immer auf der Außenseite des Pferdebeines liegen, damit das Pferd nicht eigenständig die Klettverschlüsse öffnet!

Anwendungsbereich

  • Schutz vor Verletzungen des Karpalgelenks und des Fesselkopfes beim Fallen bei Narkolepsieanfällen und Schlafstörungen

Einsatzbereiche

  • Prophylaxe
  • Prävention
 
Größentabelle für die Pferde-Narkolepsiebandage
Größe KP (Kleinpferd) XS S M L
Umfang [cm] 26-30 26-30 30-34 34-38 38-42
Messpunkt Umfang über die Mitte des Vorderfußwurzelgelenks

* Die Größen KP für KleinPferd und XS bei Pferdebandagen unterscheiden sich nicht im Umfang, sondern in der Länge.
   Die Größe KP ist in der Länge um 3cm kürzer.